Drei Generationen im Bauunternehmen Schmidt GmbH

Drei Generationen im Bauunternehmen Schmidt GmbH

Drei Generationen in einer Firma

Höchenschwand -  Patrick Schmidt beendet Studium als Bauingenieur in Konstanz mit der Gesamtnote sehr gut und steigt in Bauunternehmen ein
 

Drei Generationen im Bauunternehmen Schmidt GmbH in Höchenschwand (von links): Manfred Schmidt, Patrick Schmidt und Michael Schmidt.  Bild: pichler

 

Patrick Schmidt (24), Sohn des Bauunternehmers Michael Schmidt und dessen Ehefrau Annette, schloss sein Studium als Bauingenieur an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) in Konstanz mit dem akademischen Grad „Bachelor of Engineering“ mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab. Bei der Absolventenfeier am 11. Mai 2012 im Konzil in Konstanz konnte Patrick Schmidt im Beisein seiner Eltern das Abschlusszeugnis entgegennehmen. Schmidt besuchte zunächst die Grund- und Hauptschule in Höchenschwand, wo er im Jahre 2003 als Jahrgangsbester den Hauptschulabschluss ablegte. Es folgten im Jahre 2005 die Prüfungen für den mittleren Bildungsabschluss an der kaufmännischen Berufsschule in Waldshut und zwei Jahre später für die Fachhochschulreife am kaufmännischen Berufskolleg 2 an der Rudolf-Eberle-Schule in Bad Säckingen.

 

Aufgrund seiner guten schulischen Leitungen war er 2007 Preisträger des jährlich verliehenen Franke-Preises. Noch im selben Jahr begann er sein Studium als Bauingenieur mit der Fachrichtung „Statik und konstruktives Ingenieur Bauwesen“ an der HTWG in Konstanz.

Das integrierte praktische Studiensemester absolvierte er im Jahre 2009 beim Baustatikbüro Relling in Singen am Hohentwiel. Im vergangenen Jahr begann Patrick Schmidt mit seiner Abschlussarbeit zum Thema „Bewertung der Erdbebensicherheit eines bestehenden Gebäudes'“. Er wurde dabei von Professor Wolfgang Francke vom der HTWG Konstanz und dem Büro Relling beratend unterstützt.

Seit dem 1. März 2012 arbeitet Patrick Schmidt als Bauingenieur in dem Singener Baustatikbüro. Hier will er die nächsten fünf Jahre weitere berufliche Erfahrungen sammeln, um dann in das vom Großvater Manfred Schmidt im Jahre 1976 gegründete Bauunternehmen einzusteigen. Vater Michael und dessen im Baugeschäft mitarbeitenden Brüder Thomas, Markus und Ulli freuen sich bereits darauf, dass ab diesem Zeitpunkt der bisher in der Baufirma fremdvergebene Part der Baustatik von Patrick verantwortlich übernommen werden wird.

Quelle Südkurier / Bild Pichler 

Gelesen 11880 mal
Letzte Änderung am Sonntag, 08 September 2013 08:38

Aktuelles

Direkt aufs Smartphone

Scannen Sie unsere Kontaktdaten direkt
                    in Ihr Smartphone

Sofortkontakt

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“
Zur Datenschutzerklärung Ich stimme zu Ablehnen